Die Vergangenheit der Baju - Heike Dorsch & Stefan Ramin

Baju ist ein Segelkatamaran aus Aluminium, der 2004 in Australien gebaut wurde und bereits zweimal halb um den Globus gereist ist.

 

Gebaut wurde Baju in der Werft von Owen Easton. Der damalige Auftraggeber war ein Franzose, mit dem Vornamen Remi. Remi hat eine Ausbildung als Bootsbuaer. Er plante verschiedene Details selbst mit baute Baju in Eigenregie aus. Baju hieß damals allerdings nicht Baju sonder OSÉ, wass so viel wie Wagniss beduetet. Remi segelte den Katamaran von Australien bis nach Marmaris.

 

2007 kaufte Stefan Ramin den Katamaran in der Türkei und brach im April 2008 zu seiner Langfahrt auf. Er segelte mit seiner Lebensgefährtin Heike Dorsch bis nach französisch Polynesien, wo er auf unglückliche Weise auf Nuku Hiva ums Leben kam - nicht auf dem Schiff, Baju ist unbelastet. Wir möchten noch anmerken, dass die Einheimischen sehr freundlich und auch gastfreundlich sind. Es handelte sich hier um eine Ausnahmesituation wie sie immer und überall auf der Welt vorkommen kann und sollte nicht fehlinterpretiert werden. Wer Genaueres über das Unglück wissen möchte wird im Buch Blauwasserleben fündig werden. Einen Link dazu íst in den Buchempfehlungen auf der linken Seite zu finden.

Baju erhielt ihren Namen von Heike Dorsch, die an den indischen Namen eines Meeresgottes dachte, sich aber ein wenig in der Schreibweise irrte. Uns war das egal, wir fanden den Namen sehr schön und außerdem bringt es Unglück den Namen eines Schiffes zu ändern.

 

2012 wechselte Baju abermals die Besitzer und zwar in Tahiti. Heute liegt das Schiff in den Tuamotus. Wir werden vorerst in Französisch Polynesien bleiben. Zu schön sind die Atolle und Inseln weit ab vom Mainstream-Tourismus. Wir werden viele schöne Tage auf Baju verbringen und die Inseln Polynesiens endecken. Es war Stefans Wunschziel und er begleitet uns in Gedanken bei unserem Abenteuer. Gerne teilen wir diese Erlebnisse mit allen Interessierten.

 

Baju in Film und Fernsehen

Blauwasserleben - die Geschichte von Heike Dorsch, Stefan Ramin und Baju wurde am 15.3.2015 im ZDF gezeigt. Link: https://presseportal.zdf.de/pm/blauwasserleben/

 

Und hier der Trailer und Hintegrund: Trailer

 

Mord im Paradis - Bei 37° am 17.3.2015. Die Erzählung des Schicksals von Heike Dorsch. Zur 37° Webseite

 

Language / Sprache:
German - English

Links

Schiffsgutachten
Maritime Services

 

Cruisers Forum
Forum for Cruisers

 

Noonsite.com

Information for Cruisers

 

Tahiti Events 2014

Events in Polynesia

 

Marine Info Polynesien

Marine Info Polynesia

 

Tauchplätze Polynesien
Scuba Diving 

 

Addressen in Tahiti & Umgebung

Addresses in and around Tahiti



Portal zum Mitsegeln: Hand gegen Koje
Web-portal to cruise for board cash

 

Flights to Tahiti via:
Lufthansa

Air Tahiti Nui

American Airlines

Air New Zealand

Air France

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Blauwasserleben: Baju in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Heike_Dorsch Copyrigt. Alle Rechte für Fotos und Texte obligen allein dem Autor. All rights reserved.